Spendenaufruf zur Rettung denkmalgeschützter Grabsteine des jüdischen Friedhofs

Der Freundeskreis der Jüdischen Gemeinde bittet um Ihre Mithilfe:

Vielleicht wissen Sie, dass jüdische Friedhöfe als „Der GUTE ORT“ bezeichnet werden. Jeder jüdische Friedhof steht deshalb unter Denkmalschutz. Um diesen aber vor dem Verfall zu schützen, sind immer wieder Arbeiten notwendig.

In den letzten Jahren durften wir durch Spenden über 600 historische Gräber des Jüdischen Friedhofes Chemnitz sanieren und damit vor dem Verfall retten. Langsam nähern wir uns dem „Zieleinlauf“, d. h. dass alle Grabsteine gesichert sind und nicht mehr umfallen und kaputt gehen können. Da steckt viel Arbeit drin.
Allen, die mit Spenden bisher geholfen haben, möchten wir hiermit ganz herzlich danken.

Um die Arbeiten auf dem Friedhof abschließen zu können, nutzen wir in diesem Jahr noch einmal die Unterstützung der Volksbank Chemnitz mittels Crowdfunding. Doch damit es erfolgreich wird, bitten wir Sie uns finanziell noch einmal zu unterstützen. Unser Ziel ist es 3.500,00 € bis zum 30.08.2020 zusammen zu bekommen, um die notwendigen Arbeiten durch die Firma JoHi-Stein aus Chemnitz bezahlen zu können.

Der jüdische Friedhof in Chemnitz

Wie können Sie helfen?
1. Über das Crowdfunding – Portal direkt bei der Volksbank Chemnitz.
Hier finden Sie auch ein Video zu unserem Projekt und weitere Informationen.

oder
2. Mit einer Spende auf das Konto der Jüdischen Gemeinde
IBAN: DE37 8709 6214 0300 0020 13
Bitte tragen Sie im Verwendungszweck „Rettung Grabsteine“ ein, sowie Ihre Anschrift, damit wir Ihnen eine Spendenquittung ausstellen können.

Vielen Dank‍‍‍! – Toda raba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.