CANTO GENERAL – DER GROSSE GESANG

Donnerstag, 23. November 2017

19.00 Uhr | TIVOLI (Loft), Dr.-Külz-Str. 3, 09599 Freiberg

QUIJOTE lädt ein:

„CANTO GENERAL – DER GROSSE GESANG“

Für 3 Stimmen - Trio Quijote Chemnitz Text: Pablo Neruda / Musik: Mikis Theodorakis

In deutscher Sprache und musikalischer Bearbeitung für 3 Stimmen erarbeitet und umgesetzt vom Chemnitzer Trio QUIJOTE

Sabine Kühnrich (Gesang, Flöte)
Ludwig Streng (Gesang, Piano, Bouzouki)
Wolfram Hennig-Ruitz (Gesang, Gitarre)

Das Poem „CANTO GENERAL“ des chilenischen Dichters und Literaturnobelpreisträgers Pablo Neruda ist eines der bedeutendsten Werke der lateinamerikanischen Dichtkunst. Mit der Musik von Mikis Theodorakis wurde es auch in Europa populär und gilt bis heute als Symbol für eine friedliche und gerechte Welt.

Sabine Kühnrich und Ludwig Streng haben für 7 von Theodorakis komponierten Teile aus dem „CANTO GENERAL“ deutsche Nachdichtungen geschrieben. Begleitet wurde die Arbeit von aufwendigen Recherchen, um den Zuhörern zwischen den musikalischen Teilen einen historischen Kontext und Informationen über die Zeit der Entstehung des Poems und des Oratoriums geben zu können. Dafür besuchten sie im Sommer 2013 auch Mikis Theodorakis, mit dem sie über seine Begegnungen mit Neruda und die Arbeit an diesem Werk sprachen.

Kontakt:
Sabine Kühnrich & Ludwig Streng | www.quijote.de
Tel./ Fax: 0371 – 311771 | Mobil: 0177 – 2231335

Karten unter: 03731-2678933 | www.tivoli-freiberg.de

200 Jahre Singakademie Chemnitz

Am Samstag den 14. Oktober feierte die Singakademie Chemnitz e.V. ihr 200-jähriges Bestehen in der St. Markuskirche u.a. mit Julia Ebert, James J. Kee, Sebastian Richter, der Band Quijote mit Sabine Kühnrich, Ludwig Streng und Wolfram Hennig-Ruitz, die Erzgebirgische Philharmonie Aue sowie dem Dirigent Andreas Pabst.

Höhepunkt war die deutsche Erstaufführung von Howard Goodall’s „Every purpose under the heaven“.

Vielen Dank für diesen fantastischen Abend und die traumhafte musikalische Unterhaltung!

Chemnitz will Kulturhauptstadt werden

Am 25.01.2017 beauftragte der Stadtrat Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig eine Bewerbung unserer Stadt Chemnitz als Kulturhauptstadt Europas 2025 vorzubereiten. Der Leiter des Kulturbetriebs der Stadt Chemnitz Herr Ferenc Csák wird die Leitung des Projektes übernehmen.

Wir begrüßen die Entscheidung und werden das Projekt tatkräftig unterstützen. Der Weg zur Bewerbung wird eine positive Entwicklung der Stadt anstoßen, von der Chemnitz, die Chemnitzer Unternehmen und die Bewohner profitieren werden.

Debattentag zur Bewerbung Chemnitz als Kulturhauptstadt Europas 2025
Chemnitz bewirbt sich als Kulturhauptstadt Europas 2025

Mit seiner Geschichte, Gegenwart und Zukunft will Chemnitz auch über die Landesgrenzen hinaus sowohl national als auch international wahrgenommen werden. Was also verbindet uns mit Europa? Was hat Chemnitz zu bieten und was macht uns Chemnitzer aus?

Über 50 Initiativen, Kunst- und Kulturvereine werden ihre Kreativität und Leidenschaft einbringen und die kulturelle Vielfalt unserer Stadt hervorheben. Das sind Chemnitzer und Chemnitzerinnen genau wie Sie und wir. Machen Sie doch mit, verraten Sie uns was Chemnitz für Sie bedeutet, was Sie besonders gut finden oder was Sie gerne in unserer Stadt verbessern möchten.

Sie erreichen uns telefonisch unter 0371 – 674 98 84 oder per E-Mail unter bv-fuer-chemnitz@gmx.de.