Veranstaltungen im Rahmen des internationalen Stefan-Heym-Preis 2017

In Gedenken an Stefan Heym, Sohn und Ehrenbürger der Stadt Chemnitz wird der internationale Stefan-Heym-Preis seit dem Jahr 2008 aller drei Jahre an herausragende Persönlichkeiten verliehen, die sich wie Stefan Heym in gesellschaftliche wie politische Debatten einmischen und somit für moralische Werte streiten.

Stefan Heym

17.10.2017 | Dienstag
19:30 Uhr

Frauenzentrum Lila Villa, Kaßbergstraße 22
Stefan Heym und Irmtraud Morgner im Diskurs

Mitglieder des Irmtraud-Morgner-Arbeitskreises lesen Texte der beiden Chemnitzer Schriftsteller, die sich mit dem Experiment Sozialismus und Fragen einer echten sozialistischen Gesellschaft auseinandersetzen.

Eine Kooperation von Frauenzentrum Lila Villa und Internationaler Stefan-Heym-Gesellschaft e. V./ Kulturbetrieb der Stadt Chemnitz.

Eintritt: 5,- € | 4,- € ermäßigt

05.11.2017 | Sonntag
18:00 Uhr

Schauspielhaus – Foyer, Zieschestraße 28
Szenische Lesung: Der unbekannte Heym

Vielen Lesern ist Stefan Heym als bedeutender Romancier vertraut. Dass er auch Märchen, Gedichte und sehr humorvolle Kurzgeschichten verfasst hat, soll im Mittelpunkt dieses Abends stehen.

Es lesen: Mitglieder des Schauspielensembles, des Theaterjugendklubs, der Internationalen Stefan-Heym-Gesellschaft e. V. und Inge Heym.

Eine Kooperationsveranstaltung der Städtischen Theater Chemnitz und der Internationalen Stefan-Heym-Gesellschaft e. V./Kulturbetrieb der Stadt Chemnitz.

Eintritt: 5,- €

Preisträger des Stefan-Heym-Preis 2017

Joanna Bator

Preisträger des Stefan-Heym-Preis 2013

Christoph Hein

Preisträger des Stefan-Heym-Preis 2011

Bora Ćosić

Preisträger des Stefan-Heym-Preis 2008

Amos Oz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.