8. Woche der Offenen Chöre

24. – 28. April 2017

Chorwoche Chemnitz
Zehn Chöre laden zur offenen Probe ein

„Singen im Chor schafft ein gemeinsames Glücksgefühl und baut Stress ab“, meint Carsten Walther, Präsident des Musikbundes Chemnitz. Im Trend der Do-it-yourself-Initiativen hat auch das Selbst-Singen seinen Platz. Dabei ist das regelmäßige gemeinsame Singen zudem sehr sozial. Mancher findet im Chor sein zweites Zuhause und neue Freunde.

Deshalb laden in Chemnitz und Umgebung zehn Chöre von Montag bis Freitag zur offenen Probe ein. Die Chormitglieder stellen ihren Probenablauf vor und geben Infos zum Chorleben. Das Einsingen erfolgt gemeinsam mit den Gästen. Notenkenntnisse sind keine Voraussetzung. Die offenen Proben finden im Rahmen der 8. Woche der offenen Chöre des Sächsischen Chorverbandes statt.

Die 24 Chöre und Ensembles im Musikbund Chemnitz mit über 800 Sängerinnen und Sänger bieten jedem Interessenten ein passendes Angebot: vom einfachen Singen bis zum Leistungschor, vom jungen Ensemble bis zum Seniorenchor.

Eröffnet wird die Woche der Offenen Chöre in Chemnitz während des Frühlingskonzertes von Ensemble Musica Chemnitz am 23.4. in der Jugendkirche St. Johannis, Theresenstr. 2 . Beginn ist 16 Uhr.

Teilnehmende Chöre:

Montag 24.4.2017

Hutholz-Chor Chemnitz
Probenbeginn: 18 Uhr
Musikschule Chemnitz, Gerichtsstr. 1
www.hutholz-chor.de

Ensemble Musica Chemnitz
Probenbeginn: 18 Uhr
Dr.-Wilhelm-André-Gymnasium Chemnitz, Henriettenstr. 35
www.musica-chemnitz.de

Universitätschor der TU Chemnitz
Probenbeginn: 19 Uhr
TU Chemnitz, Wilhelm-Raabe-Str. 43
www.tu-chemnitz.de/unichor

Dienstag 25.4.2017

Chemnitzer Liederkreis
Probenbeginn: 17.30 Uhr
Gemeindezentrum Kirchgemeinde St.-Nikolai-Thomas Chemnitz, Chopinstr. 42
www.chemnitzer-liederkreis.de

Männerchor Rottluff 1839
Probenbeginn: 18.30 Uhr
Haus des Gastes Reichenbrand, Zwickauer Straße 485
www.maennerchor-rottluff.de

Taurasteinchor Burgstädt
Probenbeginn: 19 Uhr
Kath. Kirche Burgstädt, Lessingstraße
https://taurasteinchor-burgstaedt.jimdo.com/

Singgemeinschaft Mühlau
Probenbeginn: 19.45 Uhr
Mühlau bei Chemnitz, Untere Hauptstraße 13 im Kulturzentrum „Linde“
www.singgemeinschaft-muehlau.de

Donnerstag 27.4.2017

Florian-Geyer-Ensemble Chemnitz
Probenbeginn: 18 Uhr
Johannes-Kepler-Gymnasium Chemnitz, Humboldtplatz 1
www.geyers-chemnitz.de

Freitag 28.4.2017

MONAEL & FRIENDS Gebärdenchor
Probenbeginn: 18 Uhr
Friedrich-Adolf-Wilhelm-Diesterwegschule – Sporthalle
Kreherstraße 101
www.monael-and-friends.de

Chemnitzer Singflut
Probenbeginn: 20 Uhr
Agricolastr. 29
www.singen-chemnitz.de

Informationen:
www.musikbund-chemnitz.de
www.saechsischer-chorverband.de

Weitere Veranstaltungen des Musikbundes Chemnitz:

11.06.2017 10. Liederpark – gemeinsam mit der Parkeisenbahn Chemnitz, Bühne am Bahnhof Küchwald

17.06.2017 „Bunte Chorwelt Chemnitz“, Städtische Musikschule – Neuer Saal

23.09.2017 Festkonzert „25 Jahre Musikbund Chemnitz“, Stadthalle, Kleiner Saal

Impressionen vom Benefiz-Konzert mit Quijote und Human Aid Collective

Die Musiker der Band QUIJOTE

Die Chemnitzer Friedenskirche auf dem Kaßberg bildete am vergangenen Freitag den Rahmen für ein Benefiz-Konzert mit den Musikern von QUIJOTE und der „Flüchtlingshilfe Balkanroute“ (derzeit in Gründung zum gemeinnützigen Verein „Human Aid Collective“).

Impressionen von vor Ort zum Benefiz-KonzertImpressionen von vor Ort zum Benefiz-KonzertBenefiz-Konzert in der Friedenskirche Chemnitz

Wir hörten Lieder über die traumhaften Landschaften sowie die überwältigende Gastfreundschaft Griechenlands und ein Land das zugleich die Endstation von zu vielen Flüchtlingen ist, die den Weg auf sich nahmen um Terror und Krieg zu entkommen.

Musikerin der Band QUIJOTEHuman Aid CollectiveZu Gast beim QUIJOTE Benefiz-Konzert

Mercedes Nobis und Rolah Saleh berichteten über die zum Teil katastrophalen Zustände in den Auffanglagern und ihr bemerkenswertes Engagement vor Ort. Das begeisterte Publikum unterstützte dieses mit einer Spende von ca. 900 Euro.

Musikerin der Band QUIJOTEMusiker der Band QUIJOTEDie Musiker der Band QUIJOTE

Ein großes Dankeschön an die Veranstalter „Human Aid Collective“, an die Musiker von QUIJOTE, die Friedenskirche Chemnitz und natürlich die zahlreichen Besucher.

Mein Lieblingsplatz – das Stadtbad

Die große und kleine Schwimmhalle des Chemnitzer Stadtbades waren früher mein zweites Zuhause. Als Mitglied der BSG Chemie Chemnitz habe ich mich hier mit Gleichgesinnten zum Trainung und zu Wettkämpfen getroffen. Wir hatten gemeinsam so viel Spaß, dass daraus sogar Freundschaften für’s Leben entstanden…

Mein Lieblingsplatz – Wasserschloss Klaffenbach

In unmittelbarer Nähe meines Geburtshauses befindet sich das Wasserschloss Klaffenbach. Hier sitze ich gerne mit meiner Familie in der Außenanlage und schwelge hin und wieder in Erinnerungen an meine Kindheit. Im Wasserschloss ist eigentlich immer was los oder die Natur lädt zum Spazieren ein…

Chemnitz will Kulturhauptstadt werden

Am 25.01.2017 beauftragte der Stadtrat Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig eine Bewerbung unserer Stadt Chemnitz als Kulturhauptstadt Europas 2025 vorzubereiten. Der Leiter des Kulturbetriebs der Stadt Chemnitz Herr Ferenc Csák wird die Leitung des Projektes übernehmen.

Wir begrüßen die Entscheidung und werden das Projekt tatkräftig unterstützen. Der Weg zur Bewerbung wird eine positive Entwicklung der Stadt anstoßen, von der Chemnitz, die Chemnitzer Unternehmen und die Bewohner profitieren werden.

Debattentag zur Bewerbung Chemnitz als Kulturhauptstadt Europas 2025
Chemnitz bewirbt sich als Kulturhauptstadt Europas 2025

Mit seiner Geschichte, Gegenwart und Zukunft will Chemnitz auch über die Landesgrenzen hinaus sowohl national als auch international wahrgenommen werden. Was also verbindet uns mit Europa? Was hat Chemnitz zu bieten und was macht uns Chemnitzer aus?

Über 50 Initiativen, Kunst- und Kulturvereine werden ihre Kreativität und Leidenschaft einbringen und die kulturelle Vielfalt unserer Stadt hervorheben. Das sind Chemnitzer und Chemnitzerinnen genau wie Sie und wir. Machen Sie doch mit, verraten Sie uns was Chemnitz für Sie bedeutet, was Sie besonders gut finden oder was Sie gerne in unserer Stadt verbessern möchten.

Sie erreichen uns telefonisch unter 0371 – 674 98 84 oder per E-Mail unter bv-fuer-chemnitz@gmx.de.

Für ein weltoffenes Chemnitz

Mitglied C. Kempe-Schönfeld
Cynthia Kempe-Schönfeld

Mit meiner Tätigkeit im Bürgerverein FUER CHEMNITZ möchte ich weitere Akzente für ein weltoffenes und kreatives Chemnitz setzen. In der bewegten Vergangenheit unserer Stadt waren es stets die Blicke über die Grenzen hinaus, sei es in Kultur, Forschung oder Wirtschaft, die in unserer Stadt so manches mal im Verborgenen, aber auch mit stiller Anerkennung Großes bewirkten. So mag es typisch für unsere Bürgerschaft sein, dass wir leise stolz auf unsere Heimat sind, ohne stets die Errungenschaften ins Licht zu rücken. Leider vergessen wir dabei aber auch so manches und schauen nur auf Zukünftiges. Herausforderungen, die wir gemeinsam meistern können und mit Blick auf neue Generationen meistern werden.

„Für ein weltoffenes Chemnitz“ weiterlesen

… weil Chemnitz meine Heimatstadt ist

Ronald Langhoff

Ich bin beim Bürgerverein für Chemnitz, weil meine Schule ein gemeinsames Projekt zum Gedenken an Stefan Heym mit dem Bürgerverein durchführte. Ich bin dann dabei geblieben. Heute kümmere ich mich ein wenig um die Webseite und bin Mitglied der Jury des Chemnitzer Friedenspreises, … weil Chemnitz meine Heimatstadt ist.

Mein Lieblingsplatz – am Schlossteich

Ich liebe es im Sommer im Schlosspark spazieren zu gehen, meinen Blick über den Schlossteich schweifen zu lassen und mich dabei in meinen Gedanken zu verlieren. Im nahe gelegenen Rosen- bzw. Bürgergarten erwartet mich danach ein atemberaubendes Meer aus Rosenblüten – einfach herrlich zum Abschalten…